Seit 2020 finden in Deutschland, Spanien, Schweden, Belgien und Österreich so genannte “Multiplikatoren-Events” statt, um die Ergebnisse von HERITAGE-PRO zu kommunizieren und das Bewusstsein für interdisziplinäre Zusammenarbeit zu schärfen.

Nächste deutschsprachige Veranstaltung

Heritage-Pro – Multiplier Event
Datum 28.6.2021 von 08:30 – 13 Uhr
Ort: Informatikhörsaal TU Wien, Treitlstraße 3, 1040 Wien, EG

Gastgeber: IPRE – Institut für immobilienwirtschaftliche Forschung, Wien

Die Fähigkeit interdisziplinäre Teams zu bilden und zu entwickeln und deren Arbeit zu steuern ist für die Inwertsetzung baukulturellen Erbes von zentraler Bedeutung. Im Rahmen des Erasmus+ Projekts Heritage-Pro wurde Trainingsmaterial zur Entwicklung eben dieser Kompetenzen aufgebaut. Von März bis Juni 2021 haben 16 interdisziplinäre Teams mit Unterstützung dieses Trainingsmaterials an der Entwicklung von Nutzungskonzepten für einen ehemaligen Wasserturm und Stallungen in Wien gearbeitet. Im Rahmen des Multiplier Events werden diese Arbeiten vorgestellt und die Arbeit in interdisziplinären Teams mit Heritage-Pro Material reflektiert.

Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen!

Bitte beachten: Die Veranstaltung folgt den aktuellen COVID-19-Vorgaben der Stadt Wien, d.h. Sie müssen einen Nachweis bereit halten: geimpft – genesen – getestet.

 

Abgeschlossene Veranstaltungen:

Der 3. deutsche Multiplikatoren-Event fand am 4. und 5. Mai 2021 in Zusammenarbeit mit der Organization of World Heritage Cities ebenfalls als online-Veranstaltung statt.

Eine detaillierte Beschreibung ist im HERITAGE-PRO Blog veröffentlicht.

Die ersten beiden deutschen Multiplikatoren-Veranstaltungen fanden am 8. Februar 2021 und 22. März 2021 statt  

Warum ist interdisziplinäre Zusammenarbeit für das Kulturerbe-Management so wichtig, und wie können die HERITAGE-PRO-Materialien zu einem erfolgreichen Management beitragen? Dies waren die Hauptthemen der beiden ersten deutschen Multiplikatoren-Veranstaltungen, die als Online-Sessions stattfanden und vom deutschen Partner Kultur und Arbeit e.V. angeboten wurden.

 

 

 

 

 

Die Veranstaltungen hatten unterschiedliche Formate, je nach den Bedürfnissen und Interessen der Interessensgruppen in den jeweiligen Ländern. Alle Ergebnisse von HERITAGE-PRO wurden vorgestellt und zur fachlichen Diskussion gestellt.

Falls Ihre Institution daran interessiert ist, eine der Veranstaltungen in Deutschland, Spanien, Schweden oder Österreich durchzuführen, wenden Sie sich bitte an die Projektkoordinatorin unter heritage-pro(at)kultur-und-arbeit.de oder Tel. 07931 56 36 374.

Alternativ können Sie sich gerne auch an unsere deutschsprachigen Partnereinrichtungen in Rheinland-Pfalz und Österreich wenden; die Kontaktdaten finden Sie auf der Kontaktseite ausgewiesen.