Gute Beispiele interdisziplinärer Zusammenarbeit gesucht

Eigentlich sollte es ganz selbstverständlich sein, die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Kulturerbe-Erhalt. Ist es aber nicht! Ob in der staatlichen Denkmalpflege oder im Privatbereich: Abstimmungsprozesse gestalten sich schwierig, bestandserhaltende Kenntnisse fehlen bei einzelnen Auftragnehmer*innen und manchmal mangelt es auch einfach daraun, dass ein gemeinsamer Austausch nicht professionell organisiert wird. Die Folgen:…

Continue Reading

Qualifizierung für den Kulturerbe-Erhalt

Im so genannten “Structured Dialogue” der Europäischen Kommission erarbeitete HERITAGE-PRO-Koordinatorin Dr. Karin Drda-Kühn (Kultur und Arbeit e.V.) gemeinsam mit Dr. Jermina Stanojev (nun bei HERITAGE-PRO-Partner RESTRADE), Giannalia Cogliandro (ENCATC) und Dr. Victoria Ateca Amestoy ( AEGPC) im Team mit rund 30 europäischen Expert*innen eine Studie zum Thema   “Auf dem Weg…

Continue Reading

HERITAGE-PRO – europäisches Projekt für bessere Zusammenarbeit im Kulturerbe-Erhalt

Sechs europäische Partner aus Belgien, Deutschland, Österreich, Schweden und Spanien beteiligen sich von 2018 bis 2021 als Partner am europäischen ERASMUS+ Projekt „Heritage-Pro“. Kernidee des Projektes ist es, die Zusammenarbeit der verschiedenen Disziplinen im Kulturerbe-Erhalt zu verbessern. Die Partner haben sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam einen interdisziplinären Weiterbildungsansatz im Kulturerbe-Sektor…

Continue Reading